Die Klavierspielerin
Wega Film Produktions GesmbH

Hägelingasse 13
A-1140 Wien
Österreich

Tel.: +43 (1) 982 57 42
Fax.: +43 (1) 982 58 33
Email: office@wega-film.at
Web: www.wega-film.at


“Ein Film ist nicht nur Wirtschaftsware, sondern auch ein Kulturgut und kann sogar Kunst sein. Jeder Film spiegelt auf seine Weise gesellschaftliche Zusammenhänge, menschliche Gefühle und Werte und ist als Kulturform des 20. Jahrhunderts das spannendste Medium, das grenzüber- schreitend die Menschen berührt und erfasst.“
Veit Heiduschka, Produzent

WEGA-Film wurde 1980 gegründet und hat bisher mehr als 80 Spielfilme und TV-Movies mit österreichischen und internationalen Regisseuren produziert. Unsere Firma ist spezialisiert auf die Herstellung von Kinofilmen, TV-Movies und Dokumentarfilmen. Die WEGA-Film ist eine der ersten Firmen gewesen, die seit der Gründung des Österreichischen Filminstituts internationale Koproduktionen eingegangen ist, und auch immer wieder auf Grund ihrer internationalen Erfolge Koproduktionsangebote von Firmen verschiedener Länder erhält. Die hergestellten Spielfilme hatten sowohl künstlerischen als auch kommerziellen Erfolg und viele dieser Filme hatten internationale Auszeichnungen und weltweite Anerkennung, was eine erfolgreiche internationale Verwertung ermöglichte.
Filmografie Kino | Auswahl
2005 „Caché“ Michael Haneke
2004 „Welcome Home“ Andreas Gruber
2003 „Wolfzeit“ Michael Haneke
2001„Die Klavierspielerin“ Michael Haneke
1998 „Die Posträuber“ Andreas Prochaska
1997 „Funny Games“ Michael Haneke
1986 „Müllers Büro“ Niki List
Filmografie Fernsehen | Auswahl
2005 „Mein Mörder“ Elisabeth Scharang
2005 „Die Geierwally“ Peter Sämann
1997 „Das Schloss“ Michael Haneke
Preise | Auszeichnungen
Fipa d’or grand prize, Festival International de Programmes Audiovisuels, Biarritz 2006 für „Mein Mörder“ Best TV Movie Jury Award; Zoom Igualada 2006 für „Mein Mörder“ Director’s Prize, Critics Prize, Cannes 2005 für „Caché“ Best European Film, Best European Director, Best European Actor, Best Editing, FIPRESCI Award; Berlin 2005 für “Caché” Grand Jury Prize, Best Actress Award, Best Actor Award, Cannes 2001 für „Die Klavierspielerin“ European Actress 2001 Berlin 2001 für „Die Klavierspielerin“ Deutscher Filmpreis in Gold für den besten ausländischen Film, Berlin 2002 für „Die Klavierspielerin“
Film Austria, Lainzer Straße 2, A-1130 Wien, | Datenschutz